Markus Dylewski, M.A.

Kontakt

Dylewski@LQArchaeologie.de

Akademische Qualifikationen

M.A. in Europäischer Neolithikumsforschung an der Universität von Cardiff, Großbritannien (2006).

Thema der Masterarbeit: „The Linearbandkeramik: Shorthouses, Society and Inequality“.

Praktizierendes Mitglied des Britischen „Chartered Institute for Archaeologists“ (PCIfA)

Beruflicher Werdegang

  • 2000-2004 Wissenschaftliche Hilfskraft, Archäologe, Planerstellung (AutoCAD), Deutsches Bergbaumuseum Bochum
  • 2004 Projektleiter, Neolithische Ausgrabung, Slavanagorsk, Ukraine
  • 2005 Archäologe, Cardiff Archaeological Consultants, Cardiff (GB)
  • 2005-2006 Archäologe, The Glamorgan-Gwent Archaeological Trust Ltd., Swansea (GB)
  • 2006 Geophysischer Archäologe, Site Scan Ltd., Usk (GB)
  • 2006 AutoCAD Zeichner und Archäologe, Archaeology-Office Dressler, Berlin
  • 2006 Archäologe, Oxford Archaeology, Oxford (GB)
  • Seit 2007 Project Officer, Archäologischer Zeichner und Vermesser bei Oxford Archaeology an den Standorten: Oxford, Cambridge (GB) und Caen (F)
  • 2012-2017 Freiberuflicher Archäologe, Planerstellung (AutoCAD), archäologische Ausgrabungen in NRW
  • Seit 2017 Mitbegründer der Partnerschaft Archäologen Linnemann, Quenders und Partner

Spezialgebiete

  • Adobe Creative Suite bis Version 6 (Illustrator, InDesign, Photoshop, etc.)
  • AutoCAD / Map 2000 bis Version 2015
  • ArcGIS bis Version 10.5
  • QGIS bis Version 2.18
  • Leica Geo Office
  • MS Office/Open Office
  • QuarkXPress
  • WordPress
  • CSCS (Construction Skills Certification Scheme) geprüft
  • Vermessung